:: Termine, Veranstaltungskalender

Frauen in der Arbeit mit Jungen. Praxistag Sonneberg

Sie sind laut, voller Unruhe, aggressiv, waghalsig, oft kaum erreichbar.

Wer kennt sie nicht (auch) so, die Jungen und jungen Männer, mit denen wir tagtäglich arbeiten!? Für Frauen ist dieses Verhalten oft ebenso nervig wie unverständlich. „Müssen Jungs eigentlich immer so sein!“, stöhnen manche. Das erzieherische Fachpersonal ist in Thüringen zu über 90 Prozent weiblich, vor allem auch im personell schwach besetzten ländlichen Raum.

Frauen sind für Jungen ganz selbstverständlich Begleiterinnen, Vorbild, Ansprechpartner und Reibungsfläche. In jeder pädagogischen Arbeit ist die Kategorie „Geschlecht“ aber auch dann vorhanden, wenn sie in der Situation nicht thematisiert wird. Für Frauen spielt ihr Geschlecht eine doppelte Rolle: Sie sind selbst nie ein Junge gewesen und können damit das Tun der Jungen nicht vor dem Hintergrund ihrer eigenen (Selbst-)Erfahrungen als Junge reflektieren und damit ggf. auch relativieren. Zum anderen werden sie von den Jungen schnell als negative Identifikationsmodelle begriffen, und zwar in Bezug auf die eigene Geschlechtersozialisation: Wenn männlich nicht weiblich ist, darf ich nicht so sein, wie Mädchen sind.

Ziel des Fachtages ist es, über diese doppelte Herausforderung von Frauen in der Arbeit mit Jungen ins Gespräch zu kommen. Wie ist das Verhalten der Jungen zu verstehen und zu akzeptieren? Wie lässt sich als Frau in wertvoller Weise mit Jungen umgehen?

Wir möchten um Sympathie für Jungen werben, sowie die Bereitschaft wecken, das Absurde als kreative Handlungsstrategie beziehungsweise als möglichen Ausweg zu erkennen. Denn „Jungen brauchen Erfahrungsräume, um mit geschlechtsuntypischen Verhalten experimentieren“ zu können (Thüringer Bildungsplan); und sie benötigen vor allem kompetente Fachkräfte, die sie dabei begleiten und unterstützen.

Die Veranstaltung würdigt das bisher Geleistete. Die Workshops leben von den Erfahrungen der Teilnehmerinnen. Sie möchte den Blick für die Aufgaben der Zukunft in Richtung Geschlechtergerechtigkeit weiten.

Jürgen Reifarth, Studienleiter für politische Jugendbildung, Evangelische Akademie Thüringen / Fachgruppe Jungenarbeit in Thüringen
Matthias Scheibe, Lichtblick – Zentrum für Jugendsozialarbeit, Sonneberg

Flyer Fachtag Jungen_web.pdf

Datum:   13. November 2013


Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*