:: Texte und Materialien

LAG-Mitglied werden – Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag-LAG_Jungen-und Maennerarbeit Thueringen Die LAG Jungen- und Männerarbeit Thüringen e.V. will es Jungen und Männern im Freistaat ermöglichen, als selbst- und verantwortungsbewusste Personen gelingend leben zu können. Hierzu fördert sie den thematischen fachlichen Austausch, bündelt vorhandene Ressourcen in gemeinsamen Projekten … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Mentor gesucht! Texte zur Jungenarbeit für Männer und Frauen

Das wesentlichste Förderinstrument in der pädagogischen Arbeit ist der und die Lehrende selbst. Das gilt ebenso für die Jungenarbeit und die zentrale Rolle des männlichen Begleiters als Vorbild, Reibefläche, Ansprechpartner, Lehrer, väterlicher Freund. Darum geht es in dieser Broschüre – und wie man Beziehungen zu Jungen gestalten kann.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

„Hier wächst zusammen, was zusammen gehört.“ Jungenarbeit im Jenaer Mädchenprojekt

Jahrelang standen die Mädchenarbeiterinnen des Mädchenprojekt Jena e.V. vor dem  Problem, adäquate Angebote für Jungen zu organisieren, während sie gleichzeitig mit einer  Mädchengruppe gearbeitet haben. Die Lösung war ebenso einfach wie genial: Sie bemühten sich darum, eine weitere Stelle für … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Dicke Bretter in Thüringen: Sieben Jahre Jungenarbeit als freiwilliges Engagement

„Wenn Du Jungenarbeit etablieren willst, dann brauchst Du einen langen Atem“, sagte mir einst ein Kollege aus Potsdam, „rechne mit sechs bis sieben Jahren!“ Das war 2005 und klang nach dicken Brettern. Ein Dutzend Fachmänner hatte in Erfurt gerade die … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Daten zur Jungenarbeit

Material zur Vorlesung „Jungenarbeit“ an der Fachhochschule Erfurt, 15. Dezember 2011. Reifarth-Daten-Jungenarbeit-2012-02-22.pdf kriminalstatistik-thueringen-2010.pdf variablenmodell-neubauer-winter-2001.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Drei Zitate zur Jungenarbeit

„Jungen brauchen Jungenarbeit, um ihr Jungesein im Modernisierungsdruck aneignen und bewältigen zu können. [… Sie] sind also auf Jungenarbeit angewiesen, um sich anders verhalten zu können, als dies Männlichkeitsbilder vorsehen und auf die Jungen mit Sozialisation eingeengt werden.“ Dr. Reinhard … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar